Öffnungszeiten

bz-start

Öffnungszeiten

April bis Okt.: So bis Do 10 - 16 Uhr
Nov. bis März: Mo bis Do 10 - 16 Uhr

Wir haben an allen Feiertagen im Jahr und zwischen
Weihnachten und Neujahr geschlossen. Gruppenführungen
sind auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Die Öffnungszeiten können für Projekttage abweichen.

Preise

Wettermuseum fuerung preise

Eintrittspreise und Führungen

Erwachsene: 6 €, Kinder 6 - 18 Jahre: 4 €
Eintritt mit Führung bis 9 Personen: pro Person 6 €, zzgl. Pauschal 50 €
Eintritt mit Führung ab 10 Personen: pro Person 9 €
Auf Anfrage und Anmeldung ist auch ein Besuch beim Deutschen Wetterdienst Besuch beim Deutschen Wetterdienst mit Besichtigung des Radiosondenaufstiegs möglich.

Eintritt mit Führung für Schulklassen und Besuch beim Deutschen Wetterdienst pro Schüler/Schülerin 7 € (gilt für Besuchstage ohne Projektstunden).

Betriebsausflug

wettermuseum windenhaus betriebsausflug

Betriebsausflug nach Lindenberg?

Ja! Ob Sommer oder Winter, der Ausflug nach Lindenberg wird in allen Jahreszeiten zu einem bleibenden Erlebnis.
Für Gruppengrößen von 20 bis maximal 50 Personen bietet der Museumsbesuch eine ideale Mischung von …

mehr Informationen

Gästebuch

wettermuseum gaestebuch

Donnerwetter – unser Gästebuch

Wie war der Besuch im Wettermuseum? Wir freuen uns über ehrliche Anregungen, Lob und Kritik.

Wirf einen Blick in unser Gästebuch           Schreibt uns!

  • Millibar

    wettermuseum millibar 1

     

    Für einen entspannten Ausstellungsbesuch sorgt unsere "Millibar 2"...

    ... die Bistro und Eisdiele gleichermaßen ist. Hier genießen Sie Kaffeespezialitäten aus der traditionellen Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei. Mit Snacks aus unserer Speisekarte ist auch für den kleinen Hunger gesorgt. Auf unserer großzügigen Sonnenterrasse können Sie jedes Wetter hautnah erleben.

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

     

     

     

     
  • Radiosondenaufstieg

    Radiosondenaufstieg 2

    Das besondere Erlebnis

    In Zusammenarbeit mit dem Richard-Aßmann-Observatorium können Besucher nur im Rahmen einer Führung live und hautnah einen Radiosondenaufstieg auf dem Gelände des Observatoriums verfolgen.

    Sommer: 12.45 Uhr, Winter: 11.45 Uhr

     

    Radiosondenaufstieg 1

     
  • Ballonhalle 2

    Ballonhalle1

    Von Drachen und Fesselballons

    Die Ballonhalle wurde 1936 errichtet und diente damals zum Befüllen der Ballons und zum Lagern der Fesselballons und Drachen. 2007 wurde die Ballonhalle denkmalgerecht restauriert und beherbergt seitdem eine umfassende Ausstellung zu den historischen Aufstiegstechniken in der freien Atmosphäre, zum Beispiel Drachen und Radiosonden.

     

    Ballonhalle2

schultag

Service Qualität Deutschland Logo

Das Wettermuseum hat die Stufe I erreicht.

Veranstaltungen

Tag des Barometers

Sonntag, 15. Oktober: Tag des Barometers wird erstmalig begangen! Eine Initiative des Wettermuseums.
Evangelista Torricelli entwickelte 1644 das Quecksilberbarometer. Der Mathematiker wurde am 15. Oktober 1608 geboren. Ihm zu Ehren rief der Verein Wettermuseum e.V. den 15. Oktober als „Tag des Barometers“ aus. Fällt der Tag auf einen Werktag, so ist der danach folgende Sonntag der entsprechende Gedenktag. In diesem Jahr fällt der 15. Oktober auf einen Sonntag und das Wettermuseum lädt zu einer ersten Veranstaltung ein.

Es wird eine kleine Sonderausstellung geben und Vereinsmitglieder beantworten Fragen zum Barometer.


Sonderausstellung Richard Aßmann

Eröffnung 27.05.2018

Am 28. Mai 2018 jährt sich der Todestag Richard Aßmanns zum 100. Mal. Das Wettermuseum ehrt den vielseitigen Wissenschaftler und Organisator mit einer kleinen Sonderausstellung.


dwd

logo-pfeile     © Wettermuseum e. V. | Herzberger Straße 21 | 15848 Tauche, OT Lindenberg | Tel.: 033677 62521 | Mail: verein@wettermuseum.de Impressum

Joomla templates by Joomlashine