wettermuseum wetterdrachen namen wettbewerb

Hallo, ich bin der Wetterdrache, das neue Maskottchen vom Wettermuseum in Lindenberg und habe jetzt einen Namen. Ich bin Hektor.


Hektor meint: Ich habe mich sehr über die vielen Vorschläge gefreut. Die Jury hatte es ziemlich schwer, eine Entscheidung zu treffen. Waren es doch alles prima Vorschläge für meinen Namen.

Zwei Schulklassen hatten diesen Namen vorgeschlagen. Beide haben den Wettbewerb gewonnen und können sich über die Freikarten für die ganze Klasse freuen.

Jetzt wünsche ich euch erst einmal eine frohe und besinnliche Weihnachtzeit und natürlich viele Geschenke unterm Weihnachtsbaum.
 

Hier gibt’s das Plakat zum Download
Wettbewerb Name Wetterdrache  

schultag

Service Qualität Deutschland Logo

Das Wettermuseum hat die Stufe I erreicht.

Veranstaltungen

Tag des Barometers

Sonntag, 15. Oktober: Tag des Barometers wird erstmalig begangen! Eine Initiative des Wettermuseums.
Evangelista Torricelli entwickelte 1644 das Quecksilberbarometer. Der Mathematiker wurde am 15. Oktober 1608 geboren. Ihm zu Ehren rief der Verein Wettermuseum e.V. den 15. Oktober als „Tag des Barometers“ aus. Fällt der Tag auf einen Werktag, so ist der danach folgende Sonntag der entsprechende Gedenktag. In diesem Jahr fällt der 15. Oktober auf einen Sonntag und das Wettermuseum lädt zu einer ersten Veranstaltung ein.

Es wird eine kleine Sonderausstellung geben und Vereinsmitglieder beantworten Fragen zum Barometer.


Sonderausstellung Richard Aßmann

Eröffnung 27.05.2018

Am 28. Mai 2018 jährt sich der Todestag Richard Aßmanns zum 100. Mal. Das Wettermuseum ehrt den vielseitigen Wissenschaftler und Organisator mit einer kleinen Sonderausstellung.


dwd

logo-pfeile     © Wettermuseum e. V. | Herzberger Straße 21 | 15848 Tauche, OT Lindenberg | Tel.: 033677 62521 | Mail: verein@wettermuseum.de Impressum

Joomla templates by Joomlashine