Vorträge im Wettermuseum buchen

Unsere Ausstellungen und Führungen bringen "jede Menge Bildung". Trotzdem gab es in den letzten Jahren gelegentlich den Wunsch, einen "Vortrag" zusätzlich zu buchen. Wir erinnern hier auch unsere 2jährige Reihe im A10 - Center Wildau im dortigen EWE-Kundencenter, die wir "Wolken, Wind und Wetter" und "Das Montagswettergespräch" nannten.

Wenn es den Wunsch gibt, einen Ausstellungsbesuch durch einen Vortrag (bitte bachten, dass das mit Zusatzkosten verbunden ist!) zu ergänzen, sprechen Sie uns an.

Vortragsthemen der genannten Gesprächsreihen (ca. 60 bis 120 minütige Bild-Vorträge auf PowerPoint-Basis), die wir gern aufbereiten und aktualisieren, waren u.a.

Thema 01: Niederschlag
Thema 02: Die Sonnenstrahlung als Antrieb für das Wettergeschehen
Thema 03: Der doppelte Regenbogen und andere optische Erscheinungen
Thema 04: Die Wolken
Thema 05: Wind und Windenergie
Thema 06: Wettersatelliten
Thema 07: Bauernregeln und 100jähriger Kalender
Thema 08: Die Geschichte der Wetterkarte – Wetterkarten auswerten
Thema 09: Großwetterlagen, Luftmassen und die Vb-Zugbahn
Thema 10: Der Klimawandel
Thema 11: Klima in Deutschland
Thema 12: Stadt- und Lokalklima
Thema 13: Messen mit Licht, Schall und Radarwellen
Thema 14: Der dreifache Jahresrückblick
Thema 15: Regen und andere Niederschläge messen
Thema 16: Der Vertikalwind plus Buchbesprechung "Die Klimafalle"
Thema 17: 4 x C: Crossover, Coriolis, Clutter, Clouds
Thema 18: Der neue IPCC-Bericht
Thema 19: Rossby-Wellen und Rossbreiten, wo ist da der Unterschied?
Thema 20: Warum die Müggelberge nicht im Meer verschwinden – Projektionen des Meeresspiegelanstiegs
Thema 21: Warum ist das Weihnachtswetter immer anders als vorhergesagt?
Thema 22: Was ist eine Ensemblevorhersage, und taugt das was?

 

schultag

Service Qualität Deutschland Logo

Das Wettermuseum hat die Stufe I erreicht.

Veranstaltungen

Tag des Barometers

Sonntag, 15. Oktober: Tag des Barometers wird erstmalig begangen! Eine Initiative des Wettermuseums.
Evangelista Torricelli entwickelte 1644 das Quecksilberbarometer. Der Mathematiker wurde am 15. Oktober 1608 geboren. Ihm zu Ehren rief der Verein Wettermuseum e.V. den 15. Oktober als „Tag des Barometers“ aus. Fällt der Tag auf einen Werktag, so ist der danach folgende Sonntag der entsprechende Gedenktag. In diesem Jahr fällt der 15. Oktober auf einen Sonntag und das Wettermuseum lädt zu einer ersten Veranstaltung ein.

Es wird eine kleine Sonderausstellung geben und Vereinsmitglieder beantworten Fragen zum Barometer.


Sonderausstellung Richard Aßmann

Eröffnung 27.05.2018

Am 28. Mai 2018 jährt sich der Todestag Richard Aßmanns zum 100. Mal. Das Wettermuseum ehrt den vielseitigen Wissenschaftler und Organisator mit einer kleinen Sonderausstellung.


dwd

logo-pfeile     © Wettermuseum e. V. | Herzberger Straße 21 | 15848 Tauche, OT Lindenberg | Tel.: 033677 62521 | Mail: verein@wettermuseum.de Impressum

Joomla templates by Joomlashine