Wettermuseum e. V. bereitet sich auf das Projekt "Nachhaltige Entwicklung und Klimawandel – das Wettermuseum Lindenberg als außerschulischer Lernort" (Laufzeit 8 Monate Mai bis Dez 2016) vor, gefördert vom Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (Förderung Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)).
 
Vorbehaltlich der noch nicht zugesprochenen Projektmittel können wir uns zeitweise durch eine(n) Projektkoordinator(in) verstärken. Näheres zu den Aufgaben (u.a. auch Anleitung der Übungsleiter, Zusammenarbeit mit Schulen, Organisation von Workshops) und zur Zielsetzung des Projektes auf Nachfrage. Die befristete Einstellung erfolgt außertariflich in Anlehnung an TVöD E8 Erfahrungsstufe 1 (ca. 14 EUR pro Stunde), Teilzeit 25 von 40 Wochenstunden.
 
Gefordert ist Organisationstalent und Teamfähigkeit, eine Ausbildung (Fachschule, Hochschule) im Bereich Naturwissenschaften oder Pädagogik wäre schön, ist aber nicht zwingend und kann auch nicht adäquat entlohnt werden. Wir freuen uns auf Bewerber_innen, denen Bildung für nachhaltige Entwicklung kein Fremdwort ist, sondern ein Anliegen und die mit PC, Emails und allen MS-Office-Anwendungen umgehen können und die einer Einladung nach Lindenberg am 29. oder 30. April folgen könnten. Bewerbungen (mit den üblichen Unterlagen als pdf-Anhang) bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 27. April 24:00 Uhr MESZ.

schultag

Service Qualität Deutschland Logo

Das Wettermuseum hat die Stufe I erreicht.

Veranstaltungen

Tag des Barometers

Sonntag, 15. Oktober: Tag des Barometers wird erstmalig begangen! Eine Initiative des Wettermuseums.
Evangelista Torricelli entwickelte 1644 das Quecksilberbarometer. Der Mathematiker wurde am 15. Oktober 1608 geboren. Ihm zu Ehren rief der Verein Wettermuseum e.V. den 15. Oktober als „Tag des Barometers“ aus. Fällt der Tag auf einen Werktag, so ist der danach folgende Sonntag der entsprechende Gedenktag. In diesem Jahr fällt der 15. Oktober auf einen Sonntag und das Wettermuseum lädt zu einer ersten Veranstaltung ein.

Es wird eine kleine Sonderausstellung geben und Vereinsmitglieder beantworten Fragen zum Barometer.


Sonderausstellung Richard Aßmann

Eröffnung 27.05.2018

Am 28. Mai 2018 jährt sich der Todestag Richard Aßmanns zum 100. Mal. Das Wettermuseum ehrt den vielseitigen Wissenschaftler und Organisator mit einer kleinen Sonderausstellung.


dwd

logo-pfeile     © Wettermuseum e. V. | Herzberger Straße 21 | 15848 Tauche, OT Lindenberg | Tel.: 033677 62521 | Mail: verein@wettermuseum.de Impressum

Joomla templates by Joomlashine