anfahrt

Regionalbahn

Die Regionalbahn RB36 wird seit 14. Dezember 2014 von der Niederbarnimer Eisenbahn (www.neb.de/) betrieben. Die Züge sind modern, mit Steckdosen ausgerüstet und mit Zugbegleitern besetzt. Sie verkehren stündlich zwischen Königs Wusterhausen – Beeskow – Frankfurt (Oder). Mit einem weiteren Ausbau der Infrastruktur sollen sich 2016/17 die Fahrtzeiten weiter reduzieren.

Vom Bahnhof sind es nur wenige Minuten bis zum Museum. Vom Bahnhof nach rechts zur Kreuzung am Bahnübergang, dann nach links (nach Nord) Richtung Herzberg (ca. 500 m).

Öffentlicher Busverkehr in Lindenberg

Mit dem Bus-Linienverkehr (BOS = Busverkehr Oder-Spree GmbH) kann das Wettermuseum ebenfalls erreicht werden. Eine neue Haltestelle "Lindenberg, Wettermuseum" gibt es leider noch nicht.

Für den Museumsbesuch geeignete Haltestellen in Lindenberg sind:
am Bahnhof und an der Grundschule.

Einige ausgewählte Busverbindungen:

Fürstenwalde Bahnhof ab 8:40 Uhr und Lindenberg an 9:27 Uhr (Fahrt 09)

Lindenberg ab 13:58 Uhr und Fürstenwalde Bhf an 14:44 Uhr (Fahrt 18, nur an Schultagen, dann oft voll)

Lindenberg ab 14:30 Uhr und Fürstenwalde Bhf an 15:15 (Fahrt 20)

Lindenberg ab 15:01 Uhr und Beeskow Bhf an 15:23 Uhr (Fahrt 19)

alle Zeiten ohne Gewähr, bitte jeweils aktuellen Busfahrplan beachten!

Für die Busnutzung melden Lehrkräfte bitte die Gruppen unter 03361/55610 telefonisch an.

Beim Busfahrer können kostengünstige Gruppenkarten erworben werden:

Beispielsweise Kleingruppenkarte (neu ab 1.1.2015) zu 17,50 EUR für Hin-und Rückfahrt und 5 Personen ab Fürstenwalde, d.h. für 3,50 pro Person sind die Fahrtkosten abgegolten.

schultag

Service Qualität Deutschland Logo

Das Wettermuseum hat die Stufe I erreicht.

Veranstaltungen

Tag des Barometers

Sonntag, 15. Oktober: Tag des Barometers wird erstmalig begangen! Eine Initiative des Wettermuseums.
Evangelista Torricelli entwickelte 1644 das Quecksilberbarometer. Der Mathematiker wurde am 15. Oktober 1608 geboren. Ihm zu Ehren rief der Verein Wettermuseum e.V. den 15. Oktober als „Tag des Barometers“ aus. Fällt der Tag auf einen Werktag, so ist der danach folgende Sonntag der entsprechende Gedenktag. In diesem Jahr fällt der 15. Oktober auf einen Sonntag und das Wettermuseum lädt zu einer ersten Veranstaltung ein.

Es wird eine kleine Sonderausstellung geben und Vereinsmitglieder beantworten Fragen zum Barometer.


Sonderausstellung Richard Aßmann

Eröffnung 27.05.2018

Am 28. Mai 2018 jährt sich der Todestag Richard Aßmanns zum 100. Mal. Das Wettermuseum ehrt den vielseitigen Wissenschaftler und Organisator mit einer kleinen Sonderausstellung.


dwd

logo-pfeile     © Wettermuseum e. V. | Herzberger Straße 21 | 15848 Tauche, OT Lindenberg | Tel.: 033677 62521 | Mail: verein@wettermuseum.de Impressum

Joomla templates by Joomlashine